Die Standortinitiative digital-liechtenstein.li lanciert ein neues Arbeitsplatzportal. Dort werden Stellen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik angeboten. Davon profitieren Stellensuchende und die Mitglieder von digital-liechtenstein.li bei ihrer Fachkräftesuche.

Die in Vaduz ansässige Standortinitiative digital-liechtenstein.li hat in Zusammenarbeit mit Schweizer Spezialisten eine neues Jobportal für den Bereich Informations- und Kommunikationstechnik (ICT) gegründet. Wie es in einer Mitteilung heisst, sollen mit einer intelligenten Suchfunktion vollautomatisch Stellenanzeigen von Mitgliedern der Initiative auf deren Unternehmensseiten gefunden werden. Diese werden anschliessend in der Jobbörse von digital-liechtenstein.li und auf mehr als 200 Arbeitsplatz- und Fachplattformen veröffentlicht.

Das Portal wurde gemeinsam mit Experten der in Thalwil ansässigen jobchannel AG erstellt. Für Mitglieder von digital-liechtenstein.li steht die Nutzung kostenlos zur Verfügung. Die Initianten gehen unter Berücksichtigung von Zahlen von ICT-Berufsbildung Schweiz davon aus, dass bis zum Jahr 2030 in der Schweiz und in Liechtenstein 120‘000 zusätzliche IT-Kräfte benötigt werden. Nach derzeitigem Stand fehlen schon jetzt 40‘000 Mitarbeitende in der Branche, heisst es in der Mitteilung. Aktuell sind auf der Plattform 100 Stellen von Einstiegsarbeitsplätzen bis zu Führungspositionen ausgeschrieben.

„Die Lancierung eines spezifischen ICT-Job-Portals war ein ausdrücklicher Wunsch vieler Mitgliedsunternehmen und wurde deshalb auch als konkrete Massnahme in der neuen Digitalen Roadmap von digital-liechtenstein.li aufgenommen und umgesetzt“, wird Patrick Stahl von digital-liechtenstein.li in der Mitteilung zitiert. ce/ww

zurück zur Übersicht